Top-Ten-Plätze 1, 2, 3, 4, 4, 6, 8, 9 für LaufTalente.de 

 
Die diesjährigen NLV-Crosslaufmeisterschaften in Müden/Oertze sollten nach den Cross-Erfolgen 2012 wiederum eine gelungene Sache für die LaufTalente.de werden.

Landesmeister_2013


NLV-U18-Mannschaftsmeister im Crosslauf

3,35 km standen bei herrlichem Winterwetter für unsere U18-Crossläufer Lennart Mesecke, Henrik Stürmer und Debütant Claas Reckemeier auf dem Meisterschaftsprogramm. Außerdem starteten im 37köpfigen Teilnehmerfeld drei weitere LG`ler vom TSV Wennigsen, so dass es intern in der LG Wennigsen zusätzlich darum ging, wer letztendlich der ersten oder der zweiten Mannschaft angehören würde.
Lennart ließ von Anfang an keinen Zweifel daran, dass er die Nummer Eins in der LGW-Wertung ist. Er hielt sich in der Spitzengruppe des Läuferfeldes auf und steigerte sich bis ins Ziel auf den 4. Platz. Und wo blieben die anderen?  50 Sekunden nach Lennarts Zieleinlauf kamen sie im Dreierpack in 2-Sekunden-Abständen: 14. Christian Pahl vom TSV, 15. Hendrik und 16. Claas.  Lennart, Christian und Hendrik bildeten nicht nur die erste Mannschaft innerhalb der LGW, sondern vor allem waren sie die erste Mannschaft in Niedersachsen! Mit respektablem Vorsprung vor den Teams LG Nordheide und SC Melle wurden sie U18-Landesmeister. Darüber hinaus belegte Triathlet Claas mit „LG Wennigsen II“ den 4. Platz und feierte damit einen gelungenen Einstieg bei LaufTalente.de.

LaufTalent Georg Lauenstein wurde mit der LGW-U16-Mannschaft Vizemeister und Dritter in der Einzelwertung M14 und war damit ebenso erfolgreich wie Lennart Mesecke. Georgs Durchschnittstempo über die 2,45 km-Distanz lag bei 3:37 bzw. 16,6 Stundenkilometer – und das auf gefrorenem wurzelreichen Waldboden und durch hügeliges Gelände.  Trainingspartner und Schulkamerad Tim Holenburg erreichte im selben Wettbewerb einen guten Mittelplatz und konnte sich abschließend über den 6. Platz mit der Mannschaft „Wennigsen II“ freuen.Unsere „Großen“ Nils Reckemeier und Julius Leon Seiler wollten in der U20 an ihre Einzelplatzierungen vom Vorjahr (5. und 8.) anknüpfen. Eine Titelverteidigung als Team kam leider nicht in Betracht, da der dritte Mann fehlte. Nils war zudem leicht gehandicapt, da er in der Nacht zuvor mehrfach mit Champagner auf seine Wahl als Sportler des Jahres 2012 anstoßen musste und kaum Schlaf hatte. Nichtsdestotrotz gingen die beiden, ehrgeizig wie immer, in das Rennen. Während Julius Schwierigkeiten in der Startphase hatte, sich aber später Platz für Platz vorarbeiten konnte, erwischte Nils gleich von Anfang an eine Position im ersten Drittel und setzte sich dort fest. Im Ziel trennten beide nur eine Sekunde. Nils wurde Achter, nur 15 Sekunden hinter „seinem 5. Platz des Vorjahres“. Julius erreichte den 9. Platz und bestätigte damit sein Leistungsniveau auf den mittleren Distanzen.

Last but not least: LaufTalente.de hatte auch eine Dame am Start. Julia Schulze (W14), vor 2 Wochen Achte der NLV-Hallenmeisterschaften, sollte auf gar keinen Fall zu schnell angehen. Gesagt, getan! Sie ging beherzt und mit einem guten Tempogefühl in das Rennen, welches sie mit dem avisierten Platz im zweiten Drittel beendete. In den nächsten Wochen stehen für sie die Kreis- und Bezirksmeisterschaften im Crosslauf an.

 
Müden/Oertze, 10. Februar 2013