Lukas Schendel ist am Wochenende gleich zweimal aktiv gewesen.

Am Samstag machte er den Pacemaker für seine Kampfsporttrainerin Svea Wagner beim Burgberglauf in Gehrden und wurde über die 5km Gesamtzweiter in 20:40 Minuten und belegte Platz 1 in der Altersklasse. Am Sonntag beim KKH-Lauf um den Maschsee wurde er dann ebenfalls Gesamtzweiter in 21:45 Minuten über die rund 5,8km und natürlich Platz 1 in der Altersklasse. Teamkamerad David Pander ebenfalls M15 landete auch noch unter den TOP 10.

Julius Fesefeldt startete am Freitag beim Nachtlauf in Braunschweig und absolvierte seinen ersten langen Lauf über 6,5km in tollen 31:02 min.