Alissa Lange verteidigt souverän ihren Vorjahrestitel

Im Sololauf vorne weg: Alissa Lange wird wieder Norddeutsche Hindernis-Meisterin

Alissa Lange hat bei den Norddeutschen Meisterschaften der Männer/Frauen sowie der U18 ihren Titel über 1.500 m Hindernis erfolgreich verteidigt. In einem Sololauf lief sie mit 5:03,03 Minuten eine persönliche Bestzeit. Nun kann sie sich gezielt auf die Deutschen Jugendmeisterschaften vorbereiten, die Anfang August in Ulm stattfinden. Mit der gelaufenen Zeit zählt sie sicherlich zu den Medaillenkandidatinnen.”
(Quelle: Presseinfo VfL Löningen (A. Beyer) vom 25.06.2017) 

Mit ihrer PB hat sich Alissa aktuell auf Platz 3 der Deutschen Bestenliste vorgeschoben. 🙂  


Dan Bürger wird Norddeutscher Vizemeister

Nach seinem „Leverkusener Ausrutscher” (wir berichteten darüber; vgl. Bericht von den U23-DM) meldete sich Dan Bürger in Berlin über 3000m-Hindernis erstklassig zurück. 

Diesmal „machte er sich keinen Kopf”, lief locker im vorderen Feld mit, forcierte auf der zweiten Streckenhälfte sein Tempo von Runde zu Runde, überholte auf der Zielgeraden  Maik Wollherr, den lt. Meldezeit (9:05) schnellsten Hindernisläufer im Feld, und wurde in neuer PB von 9:18,49 Minuten Vizemeister hinter dem Osnabrücker Matthias Hardt, der mit 9:13,79 Minuten ebenfalls sein bisher schnellstes Rennen ablieferte und den Titel einsteckte. 

Mit seinem Leistungssprung von fast 13 Sekunden rückt Dan nun in der noch inoffiziellen Deutschen Junioren-Bestenliste in die Top 10 auf. Gratulation!

Berlin, 24./25. Juni 2017